Vinothek direkt

VDP.Erste Lage

Erste Klasse

VDP.ERSTE LAGE

VDP. ERSTE LAGE kennzeichnet erstklassige Lagen mit eigenständigem Charakter, in denen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und nachweislich über lange Zeit Weine mit nachhaltig hoher Qualität erzeugt wurden. Die Lagen werden von den VDP.Regionalverbänden mit großer Sorgfalt bestimmt und abgegrenzt. Zum jeweiligen Weinberg werden die passenden, regional zugelassenen Rebsorten definiert. Neben Silvaner, Weißer Burgunder, Spätburgunder und Riesling sind in Franken Grauer Burgunder, Scheurebe, Rieslaner, Traminer, Chardonnay und Frühburgunder anerkannt.

Die Erntemenge ist auf einen Ertrag von maximal 60 hl pro Hektar beschränkt. Die Trauben werden selektiv von Hand gelesen und das Lesegut muss aus physiologisch vollreifen Trauben bestehen. Die Weine werden ausschließlich mittels traditioneller Produktionsverfahren erzeugt. Zusätzlich zur VDP.Betriebsprüfung wird für Weine aus VDP.ERSTEN LAGEN die qualitätsorientierte Arbeit im Weinberg überwacht. Außerdem erfolgt eine Verkostung durch eine Prüfungskommission, die nach regionalen Vorgaben die Weine prüft und freigibt.

Der trockene VDP.ERSTE LAGE Wein wird als "Qualitätswein trocken" gekennzeichnet. Für trockene Weine werden keine Prädikatsstufen vergeben. Gesetzlich halbtrockene Qualitätsweine tragen keine zusätzliche Bezeichnung.

Frucht- und edelsüße Weine tragen die klassischen Prädikate "Kabinett", "Spätlese", "Auslese", "Beerenauslese", "Trockenbeerenauslese" und "Eiswein".

Ein Wein aus VDP.ERSTER LAGE trägt neben dem Namen des Weinguts und der Rebsorte eine Kombination aus Orts- und Lagenamen (z. B. Würzburger Innere Leiste) als Hinweis auf seine Herkunft auf dem Etikett.

Mit dem weitreichenden Spektrum unserer VDP.ERSTEN LAGEN repräsentieren wir Weinfranken in seiner ganzen Pracht. Keuper, Muschelkalk, Buntsandstein und sogar Urgestein sind die fränkischen Bodenformationen, die unsere Weinregion so vielfältig machen. So reifen von Hörstein bis ins Handthal erstklassige Weine, die mit feinen und komplexen Geschmacksprofilen überzeugen.

Die Weine kommen ab 1. April auf den Markt.

11 Artikel

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. 2017 Hörsteiner Abtsberg Spätburgunder trocken, VDP.ERSTE LAGE
  2. 2017 Großheubacher Bischofsberg Spätburgunder trocken, VDP.ERSTE LAGE
  3. 2017 Würzburger Stein Spätburgunder trocken, VDP.ERSTE LAGE
  4. 2016 Rotwein Premium

    2016 Rotwein Premium

    Großheubacher Bischofsberg
    Spätburgunder trocken
    kräuterreiche Aromen, vollmundig
    (37,33 €/l)

    Mehr erfahren
    19,00 €

  5. 6 x Rotwein

    6 x Rotwein

    sechs Rotweine
    frei Haus Deutschland
    (nur online erhältlich)

    Mehr erfahren
    64,50 €

  6. 6 x Erste Lage trocken

    6 x Erste Lage trocken

    sechs Weine aus der Ersten Lage
    frei Haus Deutschland
    (nur online erhältlich)

    Mehr erfahren
    78,00 €

  7. 6 x Burgunder

    6 x Burgunder

    sechs Weine aus der großen Burgunderfamilie
    frei Haus Deutschland
    (nur online erhältlich)

    Mehr erfahren
    90,70 €

  8. 12 x Rotwein

    12 x Rotwein

    zwölf Rotweine
    frei Haus Deutschland
    (nur online erhältlich)

    Mehr erfahren
    124,20 €

  9. 12 x Burgunder

    12 x Burgunder

    zwölf Weine aus der Burgunderfamilie
    frei Haus Deutschland
    (nur online erhältlich)

    Mehr erfahren
    159,50 €

  10. 12 x Erste Lage

    12 x Erste Lage

    zwölf Weine aus der Ersten Lage
    frei Haus Deutschland
    (nur online erhältlich)

    Mehr erfahren
    164,70 €

  11. 12 x Wuerzburg

    12 x Wuerzburg

    zwölf Weine aus den Würzburger Lagen.
    Vom Ortswein bis zur großen Lage zeigt hier der Schloßberg, die Innere Leiste sowie der Würzburger Stein was in Ihnen steckt.
    Probieren sie bequem zuhause und bestellen Sie dann Ihre (n) Favoriten nach.
    frei Haus Deutschland

    (nur online erhältlich)

    Mehr erfahren
    169,90 €

11 Artikel

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
Durchsuchen nach
  1. Spätburgunder (11)

Back to Top